Dyson Cool – Die Dyson Ventilatoren im Überblick

dyson cool air multiplier

Stand -und Tischventilatoren von Dyson Cool auf einen Blick


Sicherlich haben Sie schon einmal von den rotorlosen Dyson Ventilatoren gehört. In der Serie Dyson Cool vereinen sich alle Ventilatoren der Firma, also die Air Multiplier AM01, AM02, AM03, AM04, AM06, AM07, AM08. Ausgenommen sind hierbei die Heizlüfter der Serie Dyson Hot and Cool AM05 und AM09. Also was zeichnet die “coolen” Ventilatoren von Dyson aus?

Dyson Standventilator

Dyson Standventilator Air Multiplier AM08

Der Dyson AM08 Standventilator ein elegantes Designobjekt


Gerade die Lautstärke ist bei Standventilatoren ein Problem. Denn der typische hat einen größeren Lüftungsring, als ein Tischventilator und deswegen neigt der Motor dazu, lauter zu werden – schließlich muss er mehr Luft transportieren.
Als Anforderung gilt: Auch ein Dyson Standventilator sollte nicht allzu laut laufen – vor allem dann, wenn es auch in heimischen Ruhebereichen zum Einsatz kommen soll.
Bei den Standventilatoren von Dyson Cool ist der Lufteinlass sehr groß: Bis zu 33 Liter Luft werden pro Sekunde angesaugt, um den primären Luftstrom aufzubauen. Die Stärke des Luftstroms kann mithilfe eines Reglers stufenlos reguliert werden. Während ein Motor die Luft ansaugt, sorgt ein zweiter Motor für die Drehbewegung des Luftrings. Der Motor ist trotzdem relativ leise auf niedrigerer Stufe, da der Motor im Standfuß verbaut ist und mit einem Helmholtz-Resonator leise gehalten wird.

technik funktion dyson ventilatoren air multiplier

Damit keine Verwirbelungen entstehen, wird sämtliche Lüft direkt nach vorne getragen


Um das zu testen wurden die Dyson Cool Geräte in der schallreduzierten Kammer im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Dyson in Großbritannien akustischen Verbesserungen unterzogen. Neben anderen Tests wurden sogar UV-Farbe und Rauch durch den Luftring geleitet. So wurden Luftstromturbulenzen sichtbar gemacht und von speziellen Kameras aufgezeichnet. Und genau diese Turbulenzen sind es, die einen Dyson Cool lauter machen. Die Dyson Ingenieure nutzten auch aero-akustische Testanlagen, um das Geräusch des Motors zu isolieren. Auch die Luftwege wurden optimiert, so dass der Luftstrom leiser und mit größerer Effizienz durch das Gerät geleitet wird.

Dyson Turmventilator

Gerade ein Turmventilator neigt zum Umfallen. Bei Dyson Cool Turmventilatoren befindet sich der Motor in der Standsäule des Gerätes. Dadurch ist es nicht so instabil und kopflastig wie herkömmliche Turmventilatoren. Außerdem dreht sich nur der Kopf und nicht das ganze Gehäuse, wie bei manch anderen Ventilatoren. Da die Oberfläche aus Metall und die Fernbedienung magnetisch ist, lässt sie sich leicht an jeden Dyson Turmventilator anheften.

Dyson Tischventilator

Tischventilatoren sollten sich stufenlos verstellen und arretieren lassen. Denn oft bestehen hier nur kleine Abstände zum Anwender und der optimale Winkel ändert sich schnell. Der Luftring eines Dyson Tischventilators lässt sich leicht kippen, um den Luftstrahl optimal auszurichten. Außerdem ist jeder Dyson Tischventilator der Serie Dyson Cool auch stufenlos einstellbar. Ein Motor ohne Kohlebürsten arbeitet energieeffizient und ist stufenlos regulierbar im Gegensatz zu vorgegebenen Ventilatorstärken bei herkömmlichen Geräten. Außerdem haben alle Dyson Cool-Ventilatoren PTC Keramik-Elemente im Motor. So entsteht kein Verbrennungsgeruch, denn Staub wird nicht verbrannt.

Fazit: Dyson Cool

Sie sehen also, hinter Dyson Cool steckt ausgereifte Technologie. Sie sollte aber lieber die neueren Dyson Ventilatoren wählen, da die älteren Modelle noch etwas laut sind und mitunter keinen Sleep-Timer haben. Wer ein schickes Design-Element in seiner Wohnung haben möchte, für den ist ein Dyson Air Multiplier genau richtig.

online günstig dyson ventilator kaufen modelle leiser

Die Dyson Modellhierarchie. Zum Vergrößern anklicken

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.